Glossar

Wichtige Begriffe und ihre Bedeutung.

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffserläuterungen rund um das Thema Augenlaser. Vermissen Sie einen Begriff? Dann teilen Sie uns den fehlenden Begriff per Mail an info@realeyes.de mit. Wir werden den Begriff dann umgehend in das Fachlexikon aufnehmen.

  • Aberrometer: Gerät zur Bestimmung der objektiven und der quantitativen Abbildungsfehler des menschlichen Auges mittels einer Wellenfrontmessung.
  • Aberrometriegestützte LASIK: Individualisierte LASIK, bei der der individuelle, mit dem Aberrometer ermittelte Gesamtbrechkraftfehler des Auges berücksichtigt wird.
  • Akkomodation: Fähigkeit des Auges zur Naheinstellung.
  • Alterssichtigkeit: Mit dem Alter abnehmende Fähigkeit des Auges, sich automatisch auf die unterschiedlichen Entfernungen scharf zu stellen (insbesondere Fähigkeit zur Naheinstellung geht verloren – man benötigt dann eine Lesebrille).
  • Astigmatismus: Hornhautverkrümmung oder auch Stabsichtigkeit genannt.
  • Augenlaser: Laser mit therapeutischem Einsatz in der Augenheilkunde.
  • Brechkraft: Maß für die Strahlenablenkung der Lichtstrahlen auf einen Brennpunkt, wird in Dioptrien (dpt) angegeben.
  • Brennpunkt: Schnittpunkt der Strahlen nach der Brechung durch die Linse.
  • Cornea: Hornhaut des Auges.
  • Dioptrien: Maßeinheit der Brechkraft des Auges, wird bei Kurzsichtigkeit in negativen, bei Weitsichtigkeit in positiven Werten angegeben.
  • Excimer-Laser: UV- oder Kaltlichtlaser, seit 1986 in der Hornhautchirurgie eingesetzt (z. B. zur Durchführung der LASIK).
  • Eye-Tracker: Zielverfolgungs-/Kontrollsystem, welches in moderne Augenlaser integriert ist, um unwillkürliche, nicht zu unterdrückende Augenbewegungen automatisch auszugleichen, damit der Laserstrahl an der richtigen Stelle appliziert wird.
  • Fehlsichtigkeit: Durch Fehlbau des Auges oder der Linse verursachter Brechungsfehler des Auges.
  • Femtosekundenlaser: Laser, welcher in der refraktiven Laserchirurgie anstelle eines Mikrokeratoms zur Präparation der Hornhautlamelle eingesetzt wird. Der eigentliche Laserabtrag erfolgt auch hier mit dem Excimer-Laser.
  • Flap: Die beim LASIK-Verfahren gebildete Hornhautlamelle.
  • Hornhautdicke: Entscheidungsparameter für hornhautchirurgische Eingriffe.
  • Hyperopie: Weitsichtigkeit.
  • IGEL: Abkürzung für individuelle Gesundheitsleistung.
  • Indikation: Im medizinischen Sinne Voraussetzungen, die für eine bestimmte Behandlungsform/für einen bestimmten Eingriff sprechen.
  • Keratom: Automatischer Präzisionshobel, mit dem bei der LASIK die Hornhautlamelle gebildet wird.
  • Kontraindikation: Im medizinischen Sinne Voraussetzungen, die einen bestimmten Eingriff/eine bestimmte Behandlungsform verbieten.
  • Kurzsichtigkeit: Myopie.
  • LASEK: Lasermethode zur Korrektur der Fehlsichtigkeit.
  • LASIK: Lasermethode zur Korrektur der Fehlsichtigkeit.
  • Mikrokeratom: Automatischer Präzisionshobel, mit dem bei der LASIK die Hornhautlamelle gebildet wird.
  • Myopie: Kurzsichtigkeit.
  • Objektive Refraktion: Brechkraftbestimmung mittels automatischer Messung durch elektro-optische Systeme.
  • Pachymeter: Gerät zur Bestimmung der Hornhautdicke, meist mittels Ultraschall.
  • Presbyopie: Alterssichtigkeit.
  • PRK: Lasermethode zur Korrektur der Fehlsichtigkeit.
  • Refraktion: Messung der Brechkraft des Auges.
  • Refraktive Chirurgie: Operative Verfahren zur Korrektur von Fehlsichtigkeit.
  • Subjektive Refraktion: Brechkraftbestimmung mittels Patientenbefragung vor Korrekturgläsern.
  • Tonometrie: Augeninnendruckmessung.
  • Topographie: Höhen- und Krümmungsdarstellung der Hornhautoberfläche.
  • Visus: Von Ärzten benutzte Bezeichnung für Sehschärfe.
  • Weitsichtigkeit: Hyperopie.
  • Wellenfront-Technologie: Neue Technologie zur Bestimmung des Gesamtbrechkraftfehlers.

Gründe für REALEYES

Lernen Sie REALEYES kennen und erfahren Sie mehr über unsere Leistungen.

Über REALEYES

Beratungstermin

Besuchen Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin zur Voruntersuchung.

Zur Terminvereinbarung

Noch Fragen?

Wir sind für Sie da: Sie erreichen unser Team unter +49 (0) 800 4550450.

Weitere Kontaktmöglichkeiten