Aktuelles

VERION Image Guided System

VERION Image Guided System: Präzision, Konstanz und Zuverlässigkeit

Präzision, Konstanz und Zuverlässigkeit bei der refraktiven Kataraktchirurgie

Verbesserung von Präzision und Konstanz in der refraktiven Kataraktchirurgie durch:

  • Integriertes Eye-Tracking
  • Integrierte OP-Planung
  • Umfassende chirurgische Dokumentation

Nahtlose Integration in das Alcon® Produktportfolio mit dem Ziel:

  • Verbesserung der klinischen Resultate von torischen und multifokalen IOL-Implantationen
  • Minimierung von Fehlerquellen im Planungsprozess
  • Verbesserung des Bedien- und Behandlungskomforts für Ärzte

Präzises Referenzbild für Erfassung und Tracking

VERION Präzises Referenzbild

Die VERION™ Referenzeinheit nimmt ein hochauflösendes, digitales Referenzbild des individuellen Patientenauges auf. Es werden die skleralen Blutgefäße, der Limbus und Orientierungspunkte der Iris aufgenommen.
Dieses Bild des Auges, vergleichbar mit einem einzigartigen Fingerabdruck, ...

  • ... ist optimiert für das intra-operative Erkennen und Nachverfolgen des Auges während der gesamten Behandlung.
  • ... bildet die visuelle Referenz für Inzisionen, Kapsulotomie und IOL-Positionierung.

Sicher und effiziente Operationsplanung

Mit der VERION™ Referenzeinheit kann schnell und sicher ein Operationsplan erstellt werden – für Patienten mit oder ohne Astigmatismus. Die eingebaute Optimierungsfunktion ermöglicht im Laufe der Zeit eine Personalisierung der A-Konstanten und damit besser reproduzierbare Ergebnisse.

Umfassendes Astigmatismus-Management

VERION Astigmatismus Management

Zur Minimierung des postoperativen Restzylinders bietet die VERION™ Referenzeinheit fortschrittliches Astigmatismus-Management. Darin eingeschlossen sind:

  • Inzisionsart und -lage
  • Berechnung torischer IOL
  • Korneal relaxierende Inzisionen (ARC)
  • Chirurgisch induzierter Astigmatismus (SIA)