Aktuelles

Augenlaserbehandlung sicherer als Kontaktlinsen

Die weitverbreitete Annahme, dass das Tragen von Kontaktlinsen sicherer und risikoärmer als eine Augenlaseroperation sei, wurde durch eine Veröffentlichung im „Archieves of Ophthalmology“ vom Oktober 2006 in Frage gestellt.

Prof. Dr. Mathers von der Oregon Health & Science University stellte mittels Vergleich von Daten aus verschiedenen Studien fest, dass Kontaktlinsenträger einem höheren Risiko einer permanenten Sehverschlechterung unterliegen als Patienten nach einem laserchirurgischen Eingriff. Der Autor - ehemaliger Präsident der Contact Lens Association of Ophthalmologists und Kontaktlinsenspezialist - gesteht zu, dass das Risiko von Kontaktlinsen und einer Augenlaserbehandlung nicht direkt miteinander verglichen werden kann. Der Grund für diese unzureichende Vergleichsbasis liegt darin, dass Komplikationen von Kontaktlinsen erst nach jahrelangem Tragen auftreten, während sich die meisten postoperativen Komplikationen einer Augenlaserbehandlung unmittelbar nach der Operation manifestieren.

Die Studie belegt, dass das Risiko für einen Kontaktlinsenträger, im Laufe seines Lebens an einer bakteriellen Infektion (bakterielle Keratitis) der Hornhaut zu erkranken, 1:100 beträgt. Durch unzureichende Kontaktlinsenhygiene oder das verlängerte Tragen der Linsen (z. B. über Nacht) wird dieses Risiko weiter erhöht. Eine bakterielle Infektion der Hornhaut kann zur bleibenden Sehverschlechterung und im schlimmsten Fall sogar zum Verlust des betroffenen Auges führen. Trotz Weiterentwicklung der Kontaktlinsen in den letzten Jahren, hat sich dieses Risiko nicht verringert.

Dahingegen lässt sich das Risiko einer Augenlaser-OP besser kalkulieren. Mathers griff bei seiner Untersuchung auf die Ergebnisse von über 32.000 operierten US-Soldaten zurück. Das Risiko, nach einem laserchirurgischen Eingriff um 10% schlechter zu sehen als davor, wurde mit 1:1.025 angegeben. Das Ergebnis wurde unter Einbeziehung weiterer 18.000 Fälle aus der eigenen Klinik bestätigt, was die Schlussfolgerung zulässt, dass laserchirurgische Eingriffe genauso sicher bzw. möglicherweise noch sicherer als Kontaktlinsen sind.

Quellen: William D. Mathers; Frederick W. Fraunfelder; Larry F. Rich: Risk of Lasik Surgery vs Contact Lenses Arch Ophthalmol, Oct 2006; 124: 1510 - 1511.